Suche nach ...

Anmelden

Melde dich mit deiner syBos-ID an. Best├Ątige anschlie├čend die E-Mail in deinem Postfach, um dich einzuloggen. Mit der Anmeldung hast du Zugriff auf interne Dokumente im Downloadcenter, kannst Schnellzugriffe setzen und Personalisierungen vornehmen.

├ťbung und Ausbildung ├ľffentlichkeitsarbeit

Erfolgreicher Rettungsschwimmer-Lehrgang

Bezirk Linz-Land zur ├ťbersicht

Am 28. Februar 2024 begannen acht Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Enns, gemeinsam mit einer Kameradin der FF Rutzing und einem Kameraden der FF Pasching, ihre Ausbildung zum Rettungsschwimmer.

Die Auftaktveranstaltung fand im Olympiazentrum Linz statt, wo sie von den Kursleitern Sabrina Radinger und Werner Schieder (beide von der Wasserrettung Traun) begr├╝├čt wurden. Die erste Trainingseinheit umfasste eine halbst├╝ndige Schwimmeinheit, wobei 10 Minuten davon ohne Armbewegungen in R├╝ckenlage verbracht wurden. Das Schwimmen in R├╝ckenlage diente dazu, das Retten einer ertrinkenden Person zu ├╝ben, da bei dieser Handlung die Arme f├╝r den Schwimmprozess nicht zur Verf├╝gung stehen.

In den darauf folgenden Kurseinheiten lag der Schwerpunkt auf verschiedenen Rettungsgriffen f├╝r das korrekte ÔÇťAbschleppenÔÇŁ einer Person (Kopf-, Achsel- und Fesselgriff) sowie Befreiungsgriffen f├╝r Halsumklammerung oder W├╝rgegriff. Das Hauptziel des Kurses besteht darin, Personen in Notsituationen zu retten, ohne dabei die eigene Sicherheit zu gef├Ąhrden.

Weitere Themen der Schulung umfassten das Schwimmen mit Kleidung, Strecken- und Tieftauchen, einen Sprung aus 3 Metern H├Âhe, Selbstrettungstechniken, praktische Anwendungen von Rettungsgriffen (Rettung ├╝ber den Beckenrand), verschiedene Rettungsmittel sowie Erste Hilfe Ma├čnahmen bei Wasserunf├Ąllen.

Nach einem ├╝ber mehrere Wochen andauernden intensiven Training fand am 17. und 22. April die Abschlusspr├╝fung statt. Diese beinhaltete eine kombinierte Rettungs├╝bung, bestehend aus 25-Meter-Anschwimmen und Herauftauchen einer Person aus 3 Metern Tiefe, Anwendung eines Befreiungs- und Rettungsgriffs mit anschlie├čendem 25-Meter-Abschleppen sowie das Bergen ├╝ber den Beckenrand und die darauffolgenden Erste-Hilfe-Ma├čnahmen.

Zw├Âlf Teilnehmer bestanden die Pr├╝fung erfolgreich und k├Ânnen nun das Rettungsschwimmer-Leistungsabzeichen in Silber ihr Eigen nennen! In Anwesenheit von Ehren-Brandrat Reinhold Stotz, dem Initiator des Lehrganges und Abschnittsbrandinspektor J├Ârg Lorinser wurden diese am 15. Mai in Enns ├╝berreicht.

Ein herzlicher Dank geht an die Ausbilder Sabrina Radinger, Werner Schieder und Michael Steindler f├╝r ihre Zeit und ihre hervorragende Vorbereitung auf die Abschlusspr├╝fung!